PMR - Progressive Muskelrelaxation

Grundmodul

In diesem Workshop erlernst du die PMR mit 16 Muskelgruppen, sowie die Kurzvarianten mit 7 bzw. 4 Muskelgruppen. Auch lernst du die progressive Entspannung der Schultern- und Nackenpartie kennen. Wir schließen den Workshop mit einer wohltuenden Entspannungseinheit.

Dauer ca. 3h, Kosten: 69€, Termin auf Anfrage

PMR im Berufsalltag

Dieser Workshop kann als Aufbauworkshop zum Grundmodul PMR gebucht werden. Du frischst die PMR auf und lernst praktische Übungen der Progressiven Muskelentspannung, wenn du einmal im Verkehrsstau stecken solltest, bei Stress am Schreibtisch und in Sitzungen und Konferenzen kennen.

Dauer ca. 3h, Kosten: 69€, Termin auf Anfrage


Entspannt am Arbeitsplatz

Entspannt am Arbeitsplatz richtet sich an alle, die dem Arbeitsalltag ruhiger und gelassener gegenüberstehen möchten. Dieser Workshop gliedert sich in drei Teile, wobei das dritte Modul optional wählbar ist.

Im 1. Teil lernst du die Basics zu Achtsamkeit in Theorie und Praxis kennen. Verstehe es dir Raum für Pausen und Entspannung auch während eines hektischen Tages zu schaffen.

Das 2. Modul widmet sich der achtsamen Kommunikation, wie sich Meetings bzw. Besprechungen effektiver und stressfreier gestalten lassen bzw. erlebt werden können und wir gehen der Problematik des Multitasking nach.

Der 3. optional wählbare Teil dreht sich um Gedanken und Gefühle. Wie beeinflussen meine Gedanken mein Handeln, welche Gedanken sind hinderlich und wie kann ich negative Gedanken stoppen? Nicht nur unsere eigenen Gefühle wollen beachtet werden, sondern auch die unserer Mitmenschen. Im Arbeitsumfeld trägt ein richtiger Umgang mit Gefühlen und auch Mitgefühl zur wesentlichen Gesunderhaltung aller bei. Zu guter Letzt: Arbeit allein macht nicht glücklich – der Weg zu einer richtigen Work-Life-Balance.

Dauer: ca. 3h je Modul, Kosten: Modul 1+ 2: 140€, Modul 1+2+3: 200€
Termin auf Anfrage

Hinweis: Entspannungs-und Achtsamkeitstraining versteht sich als ergänzende und/ oder präventive Maßnahme um mit Dauerbelastungen besser umgehen zu können, ein körperliches und mentales Gleichgewicht herzustellen und ruhiger und gelassener mit den Belastungen des Alltages umzugehen. Entspannungs- und Achtsamkeitstraining ersetzt in keiner Weise einen Arzt, Psychologen oder Psychiater sowie eine ärztliche Behandlung oder Therapie. Jede Inanspruchnahme der angeführten Leistungen erfolgt eigenverantwortlich.