Qigong

Qigong wird in China schon seit dem 4. Jahrhundert v. Chr. kultiviert und wurde seitdem immer weiter entwickelt. Qigong ist ein Teilbereich der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) mit dem Ziel der Harmonisierung von Körper und Geist. Es ist in China weitverbreitet und fast eine Volksbewegung. Meist wird es bereits früh morgens in Parks praktiziert oder in den Arbeitspausen.

Qigong ist eine Kombination aus Atem-, Bewegungs-, und Meditationsübungen. Es dient zur Gesunderhaltung und um den Fluss des Qi (Lebensenergie) zu gewährleisten. Man stellt sich vor, dass das Qi in Bahnen (Meridianen) durch unseren Körper fließt und die verschiedenen Organsysteme versorgt. Ist das Qi harmonisch im Fluss, ist der Körper gesund. Gibt es irgendwelche Blockaden, so fühlen wir uns unwohl oder sind krank. Durch die Übungen des Qigong wird der Qi-Fluss wieder ins Gleichgewicht gebracht. Im Qigong gilt es bestimmte Bewegungsabläufe, welche im Einklang mit der Atmung sind, zu erlernen.

Qigong wird traditionell zur Gesundheitspflege, Entpsannung und Vorbeugung praktiziert. Qigong-Übungen schulen die Konzentration und Merkfähigkeit, verbessern die Selbstwahrnehmung, fördern Gleichgewichtssinn und Beweglichkeit und führen so zu einem besseren Körpergefühl. Bei regelmäßigem Üben wird der Atem vertieft, die Haltung bessert sich, Muskeln werden besser durchblutet, Gelenke sanft bewegt und Sehnen gedehnt, die Wirbelsäule aufgerichtet. Die Bewegungen wirken positiv auf das Nerven- und Kreislaufsystem und stärken die Abwehrkräfte.

Die sanften Qigong-Übungen erfordern keine besondere Kraftanstrengung und sind in jedem Alter möglich. Als begleitende Therapie sind sie zum Beispiel empfehlenswert

  • bei Stress, Schlafstörungen, Müdigkeit, und stressbedingten Störungen wie Kopfschmerzen, Reizmagen, Reizdarm
  • bei Bluthochdruck und Kreislaufproblemen
  • bei Rückenschmerzen
  • zur Gesunderhaltung im Alter
  • zum körperlichen und geistigen Ausgleich


18 Figuren der Harmonie Anfängerkurs Vormittag
Di, 23.4.2019 08:30 Uhr 8 Einheiten à 60min
Weitere Termine: 30.4., 7.5., 14.5., 21.5., 28.5., 11.6., 18.6.
Kosten: 120€


18 Figuren der Harmonie Anfängerkurs Abend
Di, 23.4.2019 19:00 Uhr 8 Einheiten à 60min
Weitere Termine: 30.4., 7.5., 14.5., 21.5., 28.5., 11.6., 18.6.
Kosten: 120€


18 Figuren der Harmonie Fortgeschritten I
Mo, 29.4.2019 19:15 Uhr 8 Einheiten à 60min
Weitere Termine: 6.5., 13.5., 20.5., 27.5., 17.6., 24.6. Ersatztermin Pfingstmontag 10.6. wird im Kurs vereinbart
Kosten: 120€


Kleingruppe - max. 6 TN


Du befürchtest, dass du dich in der Gruppe nicht so richtig entspannen kannst, oder würdest die Zeit lieber ganz alleine für dich haben? Würdest du lieber nur mit deinem Partner/ deiner Partnerin oder mit dir vertrauten Personen entspannen? Dann kontaktiere mich für individuelle Lösungen!

Hinweis: Entspannungs-und Achtsamkeitstraining versteht sich als ergänzende und/ oder präventive Maßnahme um mit Dauerbelastungen besser umgehen zu können, ein körperliches und mentales Gleichgewicht herzustellen und ruhiger und gelassener mit den Belastungen des Alltages umzugehen. Entspannungs- und Achtsamkeitstraining ersetzt in keiner Weise einen Arzt, Psychologen oder Psychiater sowie eine ärztliche Behandlung oder Therapie. Jede Inanspruchnahme der angeführten Leistungen erfolgt eigenverantwortlich.